Seminar Nr. 09
Seminar Spezialist für Energieeinsparung und Wetterschutz mit Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)Energieberater WDVS im Maler- und Lackiererhandwerk
Beginn 13.02.2020
Ende 14.02.2020
Ort Ferdinand-Braun-Schule, Goerdeler Str. 7, 36037 Fulda
Dauer Do. 09:00 - 16:30 Uhr und Fr. 08:30 - 17:00 Uhr
Themen Der erfolgreiche Abschluss dieses Lehrganges weist den Maler und Lackierer als den Spezialisten für energieeinsparende Wärmedämm-Verbundsysteme aus. Mit dieser Fachkenntnis ist er der Partner für den Kunden, wenn es um die Umsetzung energiesparender Baumaßnahmen an der Fassade geht.
Der anerkannte Lehrgang wird gemeinschaftlich vom Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. und der Fachorganisation getragen.

Lehrgangsinhalte sind u.a.:
• Rechtliche Grundlagen für die Herstellung und Verarbeitung
• WDV-Systeme, Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung und
Verwaltungsvorschriften Technische Baubestimmungen
• Bauphysik, U-Wert, Energieeinsparung und Wirtschaftlichkeit
• Feuchtetransport und Kondensation
• Nutzen von Wärmedämmungen
• Fassadenplanung: Detailplanung und Schadensbeispiele
• Gütesicherung

Dieses Seminar schließt mit einer Prüfung ab. Mit erfolgreichem Bestehen ist die Aufnahme in die Gütegemeinschaft Wärmedämmung von Fassaden e.V. (GWF), ein von der RAL anerkannter Zusammenschluss von Handwerksbetrieben, die auf WDVS spezialisiert sind, möglich.

Dieser Lehrgang vermittelt umfangreiches und ganzheitliches Fachwissen für die Planung und Ausführung von Wärmedämm-Verbundsystemen nach dem Stand der Technik. Zur Ausstellung von Energieausweisen sind Absolventen*innen nicht berechtigt.
Referenten Betriebsberaterin Anja Brunnengräber, LIV Hessen
Dr. Bodo Buecher, IHK Kassel, öffentlich bestellter und vereidigter
Sachverständiger für Schäden an Putzen und WDVS, Wildeck
Zielgruppe Betriebsinhaber*innen und Meister*innen,
Kenntnisse und Fertigkeiten in der Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen sind Voraussetzung
Teilnehmer -
Kosten Ermäßigte Teilnahmegebühr:
390,76 € netto / 465,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Teilnahmegebühr Nicht-Innungsmitglieder:
575,63 € netto / 685,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind Seminarunterlagen, Seminargetränke, Kaffeepausen und Mittagsnack enthalten.
Zur Anmeldung für dieses Seminar